Friedrich-Ebert-Schule / Bad Homburg

Projektwoche 2013

Im folgenden werden einige Projekte von Kindern beschrieben, da wir leider nicht aus allen Projekten Berichte haben, sind hier auch nicht alle vertreten. Aber auch in diesen Projekten haben die Kinder mit großem Spaß gearbeitet, gespielt, gebastelt und geübt.

 

Cooking in English

Ich hatte das Projekt "Cooking in English". Wir haben selbst Nudeln gemacht, selbst gemachte Pizza, Pfannkuchen und selbst Hamburger gemacht. Jeden Morgen sind wir zum Rewe gelaufen und haben eingekauft. Am Freitag war der Feueralarm und wir mussten raus. Danach kam die Feuerwehr, aber es war nur Fehlalam. Dann sind wir einkaufen gegangen. Wir duften Pause machen und auf das Klettergerüst gehen. Danach haben wir Bingo gespielt und Gummibären bekommen. Als letztes haben wir eine Urkunde bekommen. (Sidney, 4a)

 

Spielewerkstatt

Die supertolle, erlebnisreiche Projektwoche -
Am Dienstag hat die Projektwoche angefangen. Ich war in dem Projekt „Spielewerkstatt“, wo wir am ersten Tag Würfel erforscht haben und Würfelspiele gespielt haben und Tabellen angelegt haben.Wir haben am Dienstag auch noch Spielideen gesammelt und angefangen die Spiele zu bauen und basteln. Am Mittwoch haben wir weiter an unseren Spielen gebastelt und gebaut und den Spielplan angemalt. Am Donnerstag haben wir auch weiter an unseren gebastelt und gebaut und herausgefunden, welche Augensumme die meisten Chancen hat. Am Freitag haben wir die Spiele fertig gemacht und davor war ein Feueralarm, der durch die Nebelmaschine der “Cats“ ausgelöst wurde, wir sind aber nach 10 Minuten wieder in die Schule reingegangen, dann habe ich noch ein Friedrich-Ebert-Schule Memory gemacht. Danach haben wir noch alles für die Ausstellung vorbereitet. (Amelie, 4a)

Diese Woche war ich in der Spielewerkstatt. In der  Spielewerkstatt bastelt man Spiele. Mein Spiel  hieß Hexenwäsche, da sind zwei Hexen, die probieren die Wäsche zu holen und in ihre Suppe zu tun. Man musste um zu gewinnen alle Wäsche in die Suppe tun. Ich habe nur ein Spiel fertig geschafft. Wir haben auch rausgefunden, dass beim Würfeln die Augensumme 7 die größte Wahrscheinlichkeit hat. (Cléo, 4a)

Ich habe  in der Projektwoche gelernt, dass  die sieben die meisten Chancen hat mit zwei Würfeln gewürfelt zu werden. Ich habe auch meine eigenen Spiele entworfen. Wir haben mit Würfeln erfasst und haben auf Karten geschrieben, wie man ein Spiel macht und haben ein FES Spiel gemacht. (Kristin, 4a)

Die fünf tollen Tage
Ich ging in die Spielewerkstatt, da hat Frau Kruse gesagt, wir erforschen Würfel. Dann haben wir Arbeitsblätter bekommen und gewürfelt. Jetzt durften wir basteln, ich habe zuerst eine Skizze entworfen. Als Nächstes übertrug ich die Skizze auf das Brett. Nun malte ich das Brett an und habe es trocknen lassen. Am zweiten Tag schrieb ich die Spielanleitung. Da habe ich mintestens 1 Stunde für gebraucht. Der dritte Tag war auch schön. Da haben wir wieder erforscht. Am vierten Tag gab es einen Feueralarm und ich bin mit Hausschuhen raus gegangen und der Diyar ist mit Socken raus, die waren richtig nass. Drei Feuerwehren und ein Krankenwagen kamen umsonst. Am Samstag war ein stressiger Tag, da hatte ich vier Aufürungen hintereinnander. Erst war Chor, danach Steppen, dann Akrobatik. Dann nochmal um 14.00 Steppen. Ich war so aufgeregt, als ich vor dem dem Bürgermeister getanzt habe. Und dann hab ich noch geholfen bei meinem Projekt, da waren viele Leute. (Lea, 4a)

 

Das Mosaikprojekt 

Mein Projekt hieß "Gestaltung eines Mosaiks". In dem Projekt haben wir unser Schullogo mit großen Mosaiksteinen geklebt. Als der Kleber getrocknet war, hat unsere Lehrerin Frau Pattberg die Fugenmasse angerührt und wir haben dann die Fugenmasse auf dem Mosaik verstrichen. Es wurde noch ein Rahmen um das Mosaik herumgemacht und es wurde in der Eingangshalle aufgehängt. Als wir damit fertig waren, haben wir noch unser eigenes kleines Mosaik mit kleinen Mosaiksteinen gemacht. (Celine, 4b)

Ich war im Mosaikprojekt. Wir haben das FES-Logo aus Mosaiksteinen hergestellt. In der Gruppe waren 10 Kinder. Unsere Lehrerin war Frau Pattberg. Als wir nach 3 Tagen mit dem FES-Logo fertig wurden. Danach durften wir unsere eigenen Mosaiken herstellen.Ich habe einen Delfin mir genommen.Ich fand das Projekt hat Spaß gemacht. (Lilly,4a)

Wir haben unser Logo gemacht. Die Farben waren rot grau und blau. Wir haben geklebt und geknipst. Es hat mir Spaß gemacht. Wir haben immer was tolles gemacht. Es war ein tolles Projekt. Es war viel viel Arbeit.  Als das Logo fertig war, war es schön. Ganz viele Kinder wollten auf dem Stuhl sitzen. Ich war die einzige mit dem Hocker, weil ich so klein bin. (Marie 2c)

Ich habe Mosaik als Projekt ausgewählt. Im Mosaikprojekt kleben wir kleine Steine auf. Wir haben das Schullogo als Mosaik geklebt und ein eigenes nur in Kleinformat. (Serhan, 4b)

 

Bad Homburg Projekt

Am Dienstag haben wir die Kurpark-Rallye gemacht und haben viele Statuen angeguckt und wir mussten Fragen beantworten. Am Mittwoch waren wir auf der Saalburg. Am Donnerstag waren wir beim Reiterhof und da sind wir geritten und davor haben wir Alaska und Max geputzt. Am Freitag haben wir eine Schnitzeljagd gemacht und ein Plakat gemacht. Es war sehr schön. (Martina, 2c)

Am Dienstag waren wir im Kurpark. Wir haben Statuen gesucht und Fragen beantwortet. Am Mittwoch waren wir in der Saalburg ,wir haben eine Führung bekommen und einen Film geschaut.Am Donnerstag waren wir im ältesten Reiterhof in Europa.Wir haben die Pferde gebürstet und dann sind wir geritten. Am Freitag haben wir die Plakate gemacht und eine Schnitzeljagd gemacht. Dann haben wir den Schatz gefunden, der Schatz war Kinderüberraschung. (Lara, 2b)

 

Specksteinprojekt

Es war schön. Ich war beim Speckstein. Ich habe eine Fantasiefigur gebaut. Und das hat Spaß gemacht. Ich und Max haben gemeinsam gearbeitet und das hat Spaß gemacht. Wir haben die Raspel benutzt. Und die Feile, die war lustig, weil sie gekitzelt hat. Es war interessant, dass die Steine auf einmal glatt wurden. Wir haben mit dem Schwamm den Speckstein poliert. Und danach haben wir den Speckstein eingeölt. (Lukas 2c)

 

Diamantenraub - Wir drehen unseren eigenen Film

In der Projektwoche habe ich was richtig Tolles gemacht. Denn ich habe das Projekt 22 gemacht (wir werden Filmproduzenten) oder kurz gesagt ich habe einen Film gedreht)                                                                                                                                                         
Erster Tag: Wir haben gesprochen,worüber wir drehen wollen.
Zweiter Tag: Wir haben uns in Gruppen aufgeteilt und die erste hat die Straßenszene gemacht. Das geht so,  man bewegt ein Auto ganz wenig und macht ein Bild und immer so weiter. Die zweite Gruppe hat die Tankstellenszene gemacht, also wir haben den LKW Fahrer zum Bezahlen geschickt, dann kam der Dieb und hat den LKW geklaut.
Dritter Tag: Die erste Gruppe ist zum Donutstand gefahren und hat dort ein Eis gekauft. Die zweite Gruppe ist mit dem geklauten LKW von gestern in eine Wand gefahren und hat den Diamant geklaut.
Vierter Tag: Die erste Gruppe ist fertig. Die zweite Gruppe hat an dem Diebstahl weitergearbeitet, denn der Dieb ist mit dem Diamant weggerannt und jetzt geht alles schnell. Der Dieb fährt mit dem geklauten LKW in das Haus hinein, dass Haus fängt an zu brennen, die Polizei hat ihn den Donut ins Gesicht geworfen. Er fiel zu Boden und sieh nahmen ihn fest. Die beiden Polizisten gaben sich die Hand und fuhren davon. Dann kam die Feuerwehr und löschte das Feuer.
Fünfter Tag: Wir haben alles zusammengefügt und am Samstag haben wir den Film im Raum 1.32 vorgeführt. Danach haben wir eine Brezel gegessen und gingen auf die Schiffschaukel. Dann habe ich mit meinen drei Paten und ihren Freunden gespielt und danach bin ich auf das Klettergerüst gegangen. (Henri, 4a)

 

Das Häkelprojekt

Ich habe häkeln gelernt. Danach habe ich viele Armbänder gehäkelt. Das hat viel Spaß gemacht. Danach habe ich feste Maschen gemacht und wir haben für das Arztzimmer eine Decke gehäkelt. Später haben wir um einen Baum gehäkelt. Am nächsten Tag haben wir um einen zweiten Baum gehäkelt und ich habe, als wir wieder reingegangen sind, habe ich Stäbchen gelernt. Am letzten Tag durften wir Wolle mitnehmen und ich habe Strubbelwolle mitgenommen. (Cecile, 4a)

Meine Projektwoche war häkeln . Wir haben für zwei Bäume was gehäkelt und eine decke fürs Arztzimmer gewacht .Dann haben wir ein besecheichen  gehäkelt .Ein paar Kinder konnten noch nicht häkeln und welche konnten schon häkeln. Frau Knopf und Frau Steuernagel haben die Projektwoche toll gemacht. (Leonie, 4a)

 

Piratinnen + Piraten  auf dem Ozean

Wir haben ein Holzboot gebaut. Wir sind in den Werkraum gegangen, dort haben wir gesägt. Bei mir hat es lange gedauert. Wir hatten Frau Fettback in der Gruppe. Wir haben auch ein Floß gebaut, wir haben den Mast aus einem Blatt Papier und aus einem Stock gemacht. Frau Fettback hat uns auch was vorgelesen. (Hendrik, 2c)

Ich war bei dem Projekt "Piraten und Piratinnen" dabei, da haben wir Schiffe gebaut und haben auch Salzteig gemacht, dann haben wir den Salzteig für unsere Schatzinseln gebraucht. Danach haben wir Floße gemacht aus Korken und Holzstäbchen. (Ouail, 4b)

Piraten und Piratinnen auf dem Ozean. Wir haben ein Holzboot gebaut und ein Floß und eine Insel aus Salzteig.Wir haben uns im Bullauge gemalt und einen Säbel gebastelt und eine Kopfbedeckung und das Boot haben wir im Werkraum gebaut und ein riesiges Piratenschiff gemalt. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht. Am besten hat mir gefallen,als wir das Piratenschiff gebaut haben. Ich freue mich schon,wenn das nächste mal Projektwoche ist. (Marlen, 2c)

 

Afrikaprojekt

In "Geschichten aus Afrika" haben wir Dominos, Masken, Trommeln und alles andere gebastelt. Wir haben auch Geschichten gehört über drei Mädchen. Das eine wollte Geschichten hören, das andere wohnt mit ihrer Großmutter in einer Höhle, das spielt auch eine Hyäne mit und das dritte wollte auf einer Trommel spielen. Sogar haben wir Bilder gemalt für die Wassergeister. Und auch eine CD gehört. Und auch über Tiere gesprochen. Das sind Löwe, Giraffe, Elefant, Nashorn und Hyäne. (Abat, 4b)

 

Weltraumprojekt

Wir haben eine Rakete gebaut. Ich und Paul und Leon und Taha und Nabil haben eine Geschichte geschrieben. Die Frau Holzmann hat uns Filme gezeigt und uns Geschichten vorgelesen. (Josh, 2c)

Wir waren im Senkenbergmuseum, unsere Führerin kam zu spät. Zuerst haben wir uns die Planeten angesehen. Die Erde hat nicht geleuchtet. Danach sind wir zum Tyrannosaurus Rex gegangen. Sie hat uns erklärt, wie man einen Dino täuschen kann. Danach sind wir in die U-Bahn gestiegen und  sind wir zurückgefahren. (Marvin, 2b)

  

Regenwaldprojekt

Ich, Theodor, Fritz, Paul und Henri haben einen Tukan aus Pappmaché gemacht.Wir waren  im Palmengarten und haben Kakaobohnen gegessen und wir haben erfahren dass die Ananas nur einmal in ihrem Leben tragen kann. (Matvey 2c)

Ich war bei dem Projekt "Regenwald im Klassenzimmer". In diesem Projekt haben wir sehr viel über den Regenwald erfahren. Wir haben z.B. über die Gefahren des Regenwaldes gesprochen. Aber auch, welche Pflanzen und Früchte es im Regenwald gibt. Sogar einen Ausflug in den Palmengarten haben wir gemacht. Unter anderem haben wir erfahren, welche Tiere im Regenwald leben. Vor dem Schulfest haben wir noch viele Tiere und Pflanzen gebastelt. Wir haben sogar das Klassenzimmer in ein einen Tropischen Regenwald verwandelt. Die Kinder, die in diesem Projekt waren, durften am Schulfest natürlich den Leuten viel über den Regenwald erzählen. (Paul, 4b)

Mein Projekt war "Regenwald im Klassenzimmer". Wir haben das Klassenzimmer so gestaltet, dass es wie in einem Regenwald aussieht. Wir haben noch verschiedene Tiere aus dem Regenwald gebastelt und dann aufgehängt. Wir waren im Palmengarten und haben dort verschiedene Pflanzen, die aus dem Regenwald kommen, kennengelernt. (Ege, 4b) 

Ich war im Projekt "der Regenwald im Klassenraum" und dort haben wir einen Ausflug in den Palmengarten gemacht und ganz viel über den Regenwald gelernt. Un den Raum 1.37 so gestaltet, so dass er wie der Regenwald aussah (der in  Südamerika, Afrika und Asien wächst). Wir haben auch Pflanzen aus dem Urwald gepflanzt. (Ben, 4b)

 

Musical "Cats" Projekt

Ich war im Projekt "Musical - Cats". Wir hben viel getanzt und geturn. Wir haben neue Ideen entworfen und sie ausprobiert. Am Ende der Woche wurden wir geschminkt und wir haben eine Nebelmaschine ausprobiert - es ergab Feueralarm! Vier Feuerwehren waren da und ein Notarzt! Die Aufführung war so toll! danach haben wir fünf Gruppenfotos gemacht und waren total augebracht! Es war toll! (Steffi, 2c)

Wir haben was von Katzen gelernt. Wir haben sehr viel geturnt. Wir haben die Nebelmaschine ausprobiert. Und der Feueralarm ist ausgelöst worden. Die Feuerwehr ist gekommen, dann konnten wir die Nebelmaschine nicht mehr benutzen. Wir haben sehr viel geprobt. Dann war die Aufführung, wir sahen super aus. Wir waren geschminkt und hatten weiße Handschuhe an. Wir hatten schwarze und weiße Kleidung an, wir hatten einen Schwanz und hatten Katzenohren. Die Aufführung war super, ich war vielleicht aufgeregt. (Emely, 2c)

 

New Kids of the Dance

In der Friedrich-Ebert-Schule hatte ich das Projekt "New Kids of the Dance", es war von 7.55 Uhr morgens bis 12.00 Uhr. Die Lehrer hießen Herr Laupus und Frau Kleynemeyer. Wir haben erst mal alles erklärt bekommen und dann haben wir immer Schritt für Schritt durchgetanzt, es war schön. Manchmal gab es Gummibärchen, Brezeln und andere Snacks. Wir waren beim Auftritt nur 16 Kinder, obwohl wir sonst 20 waren, drei Jungs und der Rest war Mädchen. Wir haben uns trotzdem gut verstanden. Es waren nur 2., 3. und 4. Klassen. Das schönste war, wir haben uns gut verstanden. (Stella, 4b)

Ich war beim Projekt "New Kids of the Dance". Wir haben 7 Tänze gelernt. Wir haben zwischendrin auch Pausen gehabt. In den Pausen konnten wir mti den Geräten spielen. (Asyma, 4b)

Ich hatte das Projekt "New Kids of the Dance". Wir haben in diesem Projekt 7 Tänze einstudiert. In diesen Tänzen haben sich Gut und Böse gestritten und das Gute hat gewonnen. (Zoe, 4b)

Bei "New Kids of the Dance" haben wir 7 Tänze auswendig gelernt, wir haben auch in den Pausen gespielt mit vielen verschiedenen Sachen. Nach jedem Tanz haben wir Pause gemacht, manche haben mit den Geräten gespielt und andere haben geübt. Wir haben auch viel vom Tanzen gelernt und es hat viel Spaß gemacht. (Chaima, 4b)

 

Papierfliegerprojekt

Ich war in der Projektwoche bei dem Thema "Papierflieger", wir haben dort sehr viel über Papierflieger gelernt. Wir haben die Physik besprochen, neue Papierflieger gelernt und gebaut - vom einfachen, klassischen Papierflieger bis hin zum schwierigen Profipapierflieger. Wir haben eine Olympiade veranstaltet und waren sogar auf einem Modelflugplatz. Zum Abschluss wurden alle Papierflieger, die wir gebaut hatten, aussgestellt. (Frederik, 4b)