Friedrich-Ebert-Schule / Bad Homburg

Hausaufgabenhilfe vor der Sanierung bis 2013

Öffnungszeiten: Montag  bis Donnerstag von 14.00 Uhr - 15.30 Uhr, kostenlos!!

Die Hausaufgabenhilfe an der Friedrich-Ebert-Schule  besteht seit 1997 durch eine Kooperation zwischen FES und Kaiserin-Friedrich-Gymnasium.

Vor 1997 hatte es bereits eine Hausaufgabenhilfe in den Räumen der Heilig Kreuz Kirche unter der Leitung von Frau Dr. Klöcker gegeben. Da die Zahl der Grundschüler wuchs, die der ehrenamtlichen erwachsenen Helfer aber nicht mithalten konnte, kamen die damalige Konrektorin der FES, Frau Kienz, und Frau Grimberg vom KFG auf die Idee, die Hausaufgabenhelfer durch das ehrenamtliche Engagement von KFG-Schülerinnen und Schülern zu verstärken. Während es am Anfang meist Schüler der Jahrgangsstufe 9 waren, die freiwillig an diesem „Outreach“-Programm mitarbeiteten, sind es heute meist Schüler der JS 11, die im Rahmen der Hausaufgabenbetreuung ihr am KFG erwünschtes Sozialpraktikum ablegen.

Aufgrund von Spenden, Zuschüssen und Mitgliederbeiträgen seitens des Fördervereins der Friedrich-Ebert-Schule kann die Hausaufgabenhilfe und -betreuung an vier Tagen in der Woche in der Zeit von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr ermöglicht werden. Eine pädagogische Kraft hat die Oberaufsicht über die Hausauafgabenbetreuung. Ihr zur Seite stehen neben den KFG Schülerinnen und Schülern auch zahlreiche ehrenamtliche Helfer, die wie Frau Rehberg und Frau Lotz schon seit vielen Jahren einen wertvollen Dienst an der Gemeinschaft leisten.